Masternode Setup Anleitung in Windows mit 1 Wallet

In dieser Anleitung wird erklärt, wie Sie eine Twins Masternode mit nur einem Wallet- auf Ihrem Heim PC einrichten! (Ohne VPS)

Zunächst möchte ich Sie jedoch über die Nachteile und Einschränkungen informieren! Als "Local Wallet" bezeichnet man ein Wallet in dem sich Coins befinden. Das "Remote Wallet" wird im Vergleich dazu nur zur Speicherung des Masternodeschlüssels verwendet und enthält selbst keine Coins. Es ist immer online mit statischer IP Adresse ( im Normalfall wird ein VPS dafür angemietet). Wenn Sie also beide Funktionen "Local" und "Remote Wallet" in einer Wallet vereinen, hat dies aber den Nachteil, dass Ihre IP Adresse der Wallet ersichtlich ist und die Gefahr von Hackerangriffen steigt! Sie können auch nur eine Masternode betreiben (eine Masternode pro IP Adresse) Wenn Sie also vor haben nur einen Masternode zu betreiben, ist diese Variante für Sie sinnvoll. Natürlich ist auch gleizeitiges Staking möglich! Ich gehe davon aus, dass Sie das Twins Wallet bereits installiert haben. Die Anleitung dazu gibt es in diesem Artikel https://docs.win.win/twins/deutsch/twins-wallet/windows-installationsanleitung, falls Sie es noch nicht installiert haben.

  • Als Erstes benötigen wir einen Masternode private key. Diesen erstellen Sie in Ihrem "Local Wallet" in dem Sie <Werkzeuge - Debugkonsole> öffnen. Hier müssen Sie eingeben:

masternode genkey

  • kopieren und speichern Sie das Ergebnis (zB im Editor) Der Masternode private key sollte ähnlich wie dieser aussehen:

    3Em449Jw6gvGh2ARn3AHCEeNqZVlBzo7fjwcbZTHPdJdR6Jm6 (Bild 1)

  • Dieses Ergebnis müssen Sie in die Konfigurationsdatei twins.conf eintragen. Dorthin gelangen Sie mit «Werkzeuge - Öffne Masternode Einstellungsdatei» (Bild 2). Wenn Sie eine Systemanforderung sehen, für welches Programm Sie es verwenden möchten, können Sie erneut den Editor wählen.

Dort müssen Sie folgendes eintragen (kopieren und einfügen):

rpcuser=langerbeliebigerBenutzername rpcpassword=langesbeliebigesPasswort rpcallowip=127.0.0.1 server=1 daemon=1 logtimestamps=1 maxconnections=256 masternode=1 externalip=31.32.33.34 port=37817 masternodeprivkey=3Em449Jw6gvGbh68969fdxjrEROfgdD6Jm6

Bei externalip=31.32.33.34 müssen Sie Ihre IPv4 Adresse eintragen (IPv6 Adressen müssen in eckigen Klammern stehen zB: [2a03:7777:2222:12:1111:dddd:aaaa:8888]) Unter masternodeprivkey=3Em449Jw6gvGh2ARn3AHCEeNqZVlBzo7fjwcbZTHPdJdR6Jm6 müssen Sie Ihren, im vorigen Schritt generierten masternode private key eingeben!

  • Nachdem Sie die Änderungen in twins.conf vorgenommen haben, müssen Sie speichern und das Twins Wallet schließen und erneut starten. Hiemit sind alle Einstellungen am Local Wallet fertig gestellt.

  • Nun gehen wir zurück zum Remote Wallet. Sie müssen jetzt exakt 1 000 000 Twins an eine Ihrer Empfangsadressen senden. Zur besseren Übersicht vergeben Sie einen eindeutigen Namen für Ihre Empfangsadresse. Beschreibung hierfür - https://docs.win.win/twins/deutsch/twins-wallet/verwendung-der-wallet , oder Sie geben in der Debugkonsole «Werkzeuge> Debugkonsole» ein:

getaccountaddress beliebigerNamefürIhreMasternode

  • Jetzt haben Sie eine Adresse (zB mit dem Namen MN) und Sie müssen genau 1 000 000 Twins dorthin senden.

  • Warten Sie 1 Bestätigung ab, danach können Sie Ihre TXID in <Werkzeuge - Debugkonsole> abrufen mit:

masternode outputs

  • Das Ergebnis wird ähnlich dem auf Bild 3 sein. Sie erhalten “txhash” und “outputidx”. Diese Informationen müssen wir in die masternode.conf Datei eintragen.

Bild 3
  • Öffnen Sie masternode.conf über «Werkzeuge > Öffne Masternode Einstellungsdatei» und fügen Sie es wie in folgendem Beispiel ein:

<MN Name> <Ihre Statische IP Adresse>:37817 <Ihr MN privat key> <Transaktionsnummer (txhash)> <Transaktionsindex 0 oder 1 (outputidx)>. Als Beispiel können Sie auch Bild 4 zur Hilfe verwenden

#Beispiel wie im obigen Format:
MN 31.32.33.34:37817 93HaYBVUCYjEMeeH1Y4sBGLALQZE1Yc1K64xiqgX37tGBDQL8Xg 81cd3c84c84f87eaa86e4e56834c92927a07f9e18718810b92e0d0324456a67c 1
  • Schließen Sie Ihr Local Wallet und öffnen es erneut, warten Sie unbedingt 16 Bestätigungen Ihrer Transaktion ab.

  • Danach gehen Sie zu «Masternodes» , Sie sehen hier nun Ihre Masternode mit Ihrer IP Adresse noch im Status "MISSING". Dies ist ganz normal, da Sie sie erst starten müssen und zwar mit einem Rechtsklick auf Ihre Masternode und danach noch auf Starten klicken (Bild 5). Status «MISSING» ändert sich zu «ENABLE».

Bild 5
  • Nun können Sie den MN Status im Remote Wallet überprüfen. Önnen Sie hierzu noch mals die Debugkonsole (Werkeuge - Debugkonsole) und geben Sie ein:

masternode status

  • Sie werden ein ähnliches Ergebnis wie in Bild 6 erhalten:

{
"txhash": "cdWepasf30934kdlsdASDlslkAKkdpe0kb3ldl3sdfl[okdflkflklkf6",
"outputidx": 1,
"netaddr": "31.32.33.34:37817",
"addr": "Wjasdasloerw9lsdsdf234d2",
"status": 4,
"message": "Masternode successfully started"
}
Bild 6

Nach dem Start Ihrer Masternode wird sich der Status wie folgt ändern:

"ACTIVE" --> für rund 2 - 3 Stunden nach dem Start

"EXPIRED" --> für ein paar Minuten

"REMOVED" --> für ein paar Minuten

"ENABLED" --> Eventuell bleibt dies und die Zeit für “Active” erhöht sich.

Achtung: Wenn der Status als "MISSING" in Ihrem Hot Wallet angezeigt wird, überprüfen Sie den Status im Explorer: https://explorer.win.win/masternodes , kann als EXPIRED/REMOVED angezeigt werden, was ok ist.

Allgemeine Information - Die Zeit in Stunden vor der ersten Belohnung wird anhand der Formel berechnet: MNs_Gesamtanzahl*2.6\60. Die Gesamtanzahl der Masternodes zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Anleitung war 465, also 465*2.6\60=20.15 Stunden oder ungefähr 20 Stunden and 9 Minuten.